Dr. jur. Maximilian Regul

Fachanwalt für Bau-/Architektenrecht

Auszeichnungen

JUVE Awards 2016 - Kanzlei des Jahres für Privates Baurecht
FOCUS Magazin Top-Kanzleien in Deutschland (2017-2018)

Vita

Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Studium an der school of economics and commercial law in Göteborg/Schweden
Referendariat beim OLG München und in San Diego/USA
Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München zu einem immobiliarsachenrechtlichen Thema
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Partner der Kanzlei

Tätigkeitsschwerpunkte

Privates Bau- und Architektenrecht
Prozessführung, insbesondere Werklohn- und Mängelprozesse
Immobilienrecht, insbesondere Gewerberaummietrecht
Vergaberecht
Recht der Projektsteuerung

Wissenschaftliche Tätigkeit

Veröffentlichungen zum privaten Baurecht, u.a.
„In welcher Höhe ist Schadensersatz wegen Sachbeschädigung zu leisten?“, in: IBR 2019, 164
"Privatgutachten prozessbegleitend eingeholt: Sind die Kosten erstattungsfähig?", in: IBR 2018, 1051
"Wann sind Privatgutachterkosten Kosten des Rechtsstreits?“, in: IBR 2018, 485
"Vergleich geschlossen: Ab wann gibt es Zinsen?“, in: IBR 2018, 476
"Wie sind die Kosten des selbständigen Beweisverfahrens anzusetzen?“, in: IBR 2017, 600
"Notwendiger Vortrag im Hinblick auf eine Pauschalhonorarvereinbarung?", in: IBR 2017, 538
"Wärmedämmverbundsystem: Mit oder ohne Nagerschutz?", in: IBR 2017, 496
"Darf der Auftraggeber zwingend mindestens 10 Referenzschreiben verlangen?”, in: VPR 2015, 130